Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w01395c4/krebsblog.com/wp-includes/plugin.php on line 600

Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w01395c4/krebsblog.com/wp-includes/plugin.php on line 600

Warning: A non-numeric value encountered in /www/htdocs/w01395c4/krebsblog.com/wp-content/themes/di-basis/functions.php on line 5467

Krebszellen lieben Zucker 1. Teil der Serie

Vermutlich habt ihr auch schon einmal gehört, dass sich Krebszellen von Zucker, also von Kohlenhydraten ernähren. Doch stimmt das wirklich? Und kann man mit einer zuckerfreien Ernährung den Krebs besiegen oder sogar heilen? Kann man ohne Kohlenhydrate denn überhaupt... mehr lesen

7- Tipps um dein Krebsrisiko zu senken

Leider weiß man bis heute nicht, warum es den Einen trifft, obwohl er immer gesund gelebt hat und den Anderen nicht, obwohl er immer geraucht und getrunken hat. Dennoch gibt es einige Tipps, wie ihr euer Krebsrisiko senken könnt. Vor einiger Zeit habe ich einen... mehr lesen

10 Jahre Krebs frei- Vorsorge gut überstanden!

Jetzt habe ich es tatsächlich geschafft, ich bin zehn Jahre Krebs frei. Damals als mein Gendefekt festgestellt wurde hätte ich das nie gedacht. Um so mehr ein Grund zum freuen. Und so habe ich mir meine Freundin Kerstin geschnappt und wir haben ordentlich gefeiert! 😄... mehr lesen

Kachexie- Untergewicht bei Krebs

Bei Krebs entsteht häufig der gefürchtete Gewichtsverlust. Viele sterben gar nicht an dem Tumor sondern an den Folgen der Kachexie. Doch was ist das eigentlich genau und was kann man dagegen tun? Unter der Tumorkachexie versteht man ein übermäßigen und ungewollten... mehr lesen

Schulmedizin vs. Naturheilkunde

Gerade im Bereich der Krebsmedizin gibt es wohl mittlerweile mehr Meinungen als Therapien. Die einen schwören auf die Schulmedizin und führen eine Behandlung mit Chemotherapie und Co. durch und die anderen behandeln den Krebs mit Entgiftungsmaßnahmen, Cannabis,... mehr lesen

Warten auf Ergebnisse, auf das Ungewisse

Wer kennt nicht das ewige warten auf den Befund bzw, auf das Ergebnis der Untersuchung?Meistens ist genau das die schlimmste Zeit von allem. Doch was ist der Grund dafür und wie geht man am besten damit um? Es beschäftigen sich unzählige Bücher und Psychologen damit,... mehr lesen

Misteltherapie gegen Krebs

Keine Pflanze wird so oft in Verbindung mit einer Krebstherapie gebracht wie die Mistel. Die Naturheilkunde hat die Pflanze schon lange für sich entdeckt, die Schulmedizin ist weiter skeptisch. Doch kann eine Mistel- Therapie wirklich helfen Krebs zu bekämpfen? Was... mehr lesen

Wie sage ich das ich Krebs habe?

Ich würde die Beantwortung in verschiedenen Phasen der Erkrankung aufteilen, da man doch in jeder Phase anders empfindet, zumindest ging es mir so. PHASE I (du hast gerade von der Erkrankung erfahren): Ich habe gerade in den ersten Tagen der Diagnose und auch direkt... mehr lesen

7 wichtige Tipps im Krankenhaus

Leider bleibt fast keinem Krebspatienten ein längerer Krankenhausaufenthalt erspart. Im Durchschnitt sind Patienten mit Krebserkrankungen ca. 8 Tage im Krankenhaus. Und auch die können einem vorkommen wie eine halbe Ewigkeit. Hinzu kommt, dass viele Krebspatienten... mehr lesen

HNPCC- Hereditäre Nicht Polypöse Kolonkarzinom

Das Hereditäre Nicht Polypöse Kolonkarzinom (HNPCC) ist in ca. 3 % der Fälle für Dickdarm- und Enddarmkrebs verantwortlich. Es handelt sich hier um einen Gendefekt, an dem auch ich erkrankt bin. In den meisten Fällen liegt eine Mutation der DNA- Reparaturgene vor, das... mehr lesen

Krebs überstanden, Wiedereingliederung in den Beruf

Ich selber bin nach 2 Monaten wieder in den Beruf eingestiegen, was für mich aus heutiger Sicht viel zu früh war. Ich hatte jedoch einen befristeten Vertrag und war noch in der Probezeit, so dass ich auch voll wieder angefangen habe. Heute würde ich das keinem... mehr lesen

Wie geht man mit krebskranken Angehörigen um?

Nach meiner Krebserkrankung erzählten mir Freunde und sogar mein eigener Partner das sie sich so hilflos vor kamen und nicht wussten was sie tun konnten. Auch heute noch stelle ich fest, dass die Menschen teilweise entsetzt reagieren wenn sie von meiner damaligen... mehr lesen

Die Geschichte meiner Erkrankung 2. Teil

Hier geht es zum 1. Teil meiner Geschichte   Nach meinem Krankenhausaufenthalt konnte ich bei meiner Familie die Scherben wieder aufsammeln und langsam wieder zu Kräften kommen. Im Krankenhaus passiert alles so schnell, dass der Kopf gar nicht mehr hinterher... mehr lesen

Die Geschichte meiner Erkrankung 1.Teil

Ich fühlte mich schon über Monate sehr müde und war kaputt, egal wie viel ich geschlafen habe. Immer war ich total müde.. Die Diagnose war ein extrem niedriger Eisenwert. Darauf folgte eine Behandlung mit Eisenpräparaten, die schnell anschlug. Mir ging es viel besser.... mehr lesen

Der Euroschlüssel -Wenn es mal dringend ist

In Deutschland leben ca. 160.000 Menschen mit einem Stoma (künstlichen Darmausgang) hinzu kommen Menschen mit anderen chronischen Darmerkrankungen und Rollstuhlfahrer. Hier kann es sein, dass der Weg zur nächsten Toilette mehr als weit sein kann. Hierfür gibt es eine... mehr lesen

3 positive Seiten von Krebs

Vermutlich denkst du gerade „jetzt ist sie verrückt geworden“. Aber wenn man wirklich mal darüber nachdenkt dann gibt es auch ein paar positive Seiten der Krankheit. Manchmal muss man das Positive einfach suchen gehen. 😉  „Lebe jeden Tag so als wäre... mehr lesen
Über mich Yvonne

Sozialversicherungs- Fachangestellt

10 + 11 =