Warnung: Dieser Artikel enthält schwarzen Humor 😉 

Die meisten Menschen, die an Krebs erkranken, werden das erste Mal mit dem Tod konfrontiert. Und auch den Angehörigen wird plötzlich die Endlichkeit des Lebens bewusst. Man macht sich Sorgen, um den krebskranken Menschen den man liebt. Es ist eine sehr schwere Situation, für alle… Nicht nur für den Betroffenen selber. Fröhlichkeit und Humor scheinen da einfach fehl am Platz zu sein. Und nach vielen traurigen Stunden fragt man sich irgendwann „darf man über Krebs lachen?“ ist es unangebracht? Oder sollte man gerade wegen dem Krebs lachen?

Eine alte Dame sitzt mit einem Neonazi zusammen im Wartezimmer. Lange mustert sie ihn von oben bis unten, schaut immer wieder auf die Glatze und anschließend auf die Springerstiefel.

Nach einer Weile spricht sie ihn an: „Ach Sie Armer! Erst die Chemo und jetzt auch noch orthopädische Schuhe!“

Kinder lachen einfach

Warst du schon einmal auf einer Paliativstation für Krebskranke Kinder? Man denkt, dass es sich um den traurigsten Ort der Welt handeln müsste. Aber das ist nicht so! Auch da sind die Kinder einfach Kinder. Sie sind zwar krank und den meisten ist auch bewusst, dass sie sterben werden, aber dennoch lachen und spielen sie. Diese Kinder sind fröhlich. Sie machen das Beste aus jedem Tag und sind trotz der schlimmen Krankheit einfach nur glücklich.
Kinder lachen auch in der Anwesenheit krebskranker Angehöriger. Ihnen ist egal, ob Mama, Papa oder Oma und Opa Krebs haben. Sie wollen trotzdem spielen und sie wollen trotzdem ihre Aufmerksamkeit haben. Sie wirbeln durchs Zimmer und ihr Lachen durchdringt das ganze Haus. 😊 Sie würden sich niemals die Frage stellen, ob man über Krebs lachen darf. Sie machen es einfach.

Was wir von Kindern lernen können

Kinder leben genau in diesem Moment. Kinder denken nicht an Morgen, sie genießen einfach den Tag der gerade ist. Mal Hand aufs Herz, wann hast du das letzte Mal wirklich deine Umgebung wahrgenommen, den Moment genossen und warst mit den Gedanken nicht gerade woanders? 😉 Die Fähigkeit im hier und jetzt zu leben scheint uns irgendwann verloren zu gehen, aber man kann sie wieder zurückgewinnen. Eine Tolle Methode dafür ist zum Beispiel die Achtsamkeitspraxis. Das ist dir zu esoterisch? Dann versuche dennoch einfach im hier und jetzt zu leben. Denke nicht ständig an Morgen und was sein wird, versuche genau hier und jetzt das beste aus deinem Tag und dem Moment zu machen. Und das heißt auch über den Krebs zu lachen, bzw. gerade wegen dem Krebs zu lachen. 😊 Mach es wie die Kinder, lebe den Tag und hab keine Hemmungen zu lachen und fröhlich zu sein. Krank sein kannst du auch morgen noch. 😉

Ich kann dir hierzu auch noch meinen Artikel empfehlen:

Sagt der Arzt zum Patienten ,sie haben Krebs und Alzheimer,. Der Patient „oh, nur gut das ich kein Krebs habe.“ 🙂

Lachen ist die beste Medizin

Ich glaube den Spruch haben wir alle schon einmal gehört. Doch warum ist das so?
Ich glaube wir alle kennen das befreiende Lachen? Ein Lachen das die Stille durch dringt, ein Lachen das uns jeden Schmerz vergessen lässt. Ein Lachen kann auch eine Situation entschärfen kann. Lachen tut einfach nur gut. Ein Lachen ist auch ansteckend. Hast du einmal probiert einen fremden Menschen an zu lächeln? Er wird zu 90% zurück lächeln. Versuch es doch einfach mal. 😊 Und das schönste ist, dass ein Lachen jede Sprache spricht.
Aber zurück zur Medizin. Was macht Lachen bei uns im Körper? Und habt ihr schon einmal von Lach- Yoga gehört? Ich finde das etwas schräg. Da stellen sich Menschen im Kreis auf und lachen einfach.. Ja es ist schräg. 😀 Aber es soll wohl tatsächlich helfen, auch wenn es eigentlich kein „echtes“ Lachen ist. Der Körper kann nicht unterscheiden, ob er wegen einer lustigen Situation lacht oder ob es ein künstlich erzeugtest Lachen ist. Der positive Effekt ist in beiden Fällen da. Das könnt ihr auch mal zu Hause ausprobieren (am besten, wenn euch keiner sieht 😉). Grinst mal so ca. 1 Minute vor euch her und zieht die Mundwinkel nach oben. Einfach lächeln, auch wenn es doof aussieht. 😉 Nach ca. 1 Minute setzt das Gefühl von Fröhlichkeit ein. Das funktioniert auch, wenn ihr vorher traurig wart. Ein Trick aus einem Meditationskurs den ich mal gemacht habe.

Eine ältere Frau neulich beim Gynäkologen: „Herr Doktor, Herr Doktor, ich habe einen Knoten in der Brust!“ Der Doktor: „Ts ts ts … wer macht denn sowas?!“

Was bewirkt Lachen bei uns im Körper:

  • Lachen stärkt das Immunsystem
  • Lachen wirkt gegen Stress
  • Lachen bringt Menschen zusammen und verbindet
  • Lachen wirkt schmerzstillend
  • Lachen macht glücklich

Wie die positiven Eigenschaften vom Lachen im Körper wirken könnt ihr auf der Seite der Roten Nasen nachlesen. Bei den Roten Nasen Deutschland e.V. handelt es sich um eine internationale, künstlerische Organisation, die Lachen und Lebensfreude zu kranken und leidenden Menschen bringt. Die Krankenhausclowns gehen mittlerweile in viele Krankenhäuser und auch in andere medizinische Einrichtungen. Ich finde das klasse, was die „Roten Nasen“ machen. Die Organisation ist auf Spenden angewiesen. Wer also Spenden möchte, findet alle Informationen hierzu auf deren Seite. 😊

Wie soll ich mit einem krebskranken Angehörigen umgehen?

Deine Mutter, dein Vater, ein Freund oder sogar dein Partner hat Krebs und du weißt nicht, wie du dich in deren Gegenwart verhalten sollst? Was ist richtig? Darf man noch Lachen oder ist das unangemessen?
Als ich selber an Darmkrebs erkrankt war habe ich gemerkt, dass mein Umfeld auf die unterschiedlichste Weise reagiert hat. Die einen wussten nicht was sie sagen sollten, ein Teil hat das Thema Krebs komplett ignoriert und wieder andere gingen mit mir einfach ganz normal um. Eine Freundin rief mich sogar an und weinte die ganze Zeit. Am Ende musste ich tröstende Worte für sie finden. ☹ Doch was ist jetzt richtig? Darf man über Krebs lachen?
Ja bitte! Behandelt uns so wie ihr uns vor der Krankheit behandelt habt. Wir möchten nicht immer nur über Krebs sprechen, wir wollen nicht das um uns herum immer eine schlechte Stimmung ist. Wir kommen kaum aus dem Haus raus oder sind sogar im Krankenhaus „gefangen“. Den ganzen Tag beschäftigen wir uns mit unserem Leid und das der anderen Menschen/ Patienten um uns herum. Das beste was wir jetzt gebrauchen können sind fröhliche Nachrichten und mal wieder kräftig zu lachen. Was macht die Freundin XY? Wie geht es den Kindern XY? Wie war euer Wochenende? Erzählt uns einfach etwas aus eurem Alltag, denn unser ist nicht so spannend. 😉 Macht es wie die Kinder!

In diesem Artikel findest du weitere Tipps zum Umgang mit krebskranken Angehörigen.

Chuck Norris Tränen können Krebs Heilen, nur schade dass er niemals weint 🙂

Darf man über Krebs lachen?

Ich finde schon, denn so verliert die Krankheit seinen Schrecken. Aber nicht jeder wird allzu gut darauf reagieren, wenn man Witze über seine Erkrankung machst. 😉 Ich würde mit lachen, aber bitte respektiere auch, dass dein Gegenüber das vielleicht nicht so lustig findet. Mein Umfeld macht immer gerne Mutanten Witze, da ich ja eine genetische Mutation habe die zu Krebs führt (HNPCC). Ich kann darüber gut lachen und es hilft mir dabei mit der Krankheit um zu gehen. Aber jeder Mensch ist verschieden. Ich würde mich im Zweifel einfach anpassen. Macht der Kranke Witze, dann ist es ok und ich würde mit lachen. Ist der Kranke sehr ernst, dann würde ich versuchen ihn mit anderen Themen auf andere Gedanken und zum lachen zu bringen. Denn Lachen ist gesund, wie wir jetzt wissen!

Wie seht ihr das? Darf man über Krebs lachen? Oder haltet ihr das für unangebracht?

 

Weitere Artikel

Brustkrebs beim Mann- Geht das? Leider muss ich da klar und deutlich sagen, ja Brustkrebs beim Mann, das geht. Zwar ist das Risiko für Männer an Brustkrebs zu erkranken wesentlich ge...
Warten auf Ergebnisse, auf das Ungewisse Wer kennt nicht das ewige warten auf den Befund bzw, auf das Ergebnis der Untersuchung?Meistens ist genau das die schlimmste Zeit von allem. Doch ...
Der Euroschlüssel -Wenn es mal dringend ist In Deutschland leben ca. 160.000 Menschen mit einem Stoma (künstlichen Darmausgang) hinzu kommen Menschen mit anderen chronischen Darmerkrankungen und...
Krebszellen lieben Zucker Vermutlich habt ihr auch schon einmal gehört, dass sich Krebszellen von Zucker, also von Kohlenhydraten ernähren. Doch stimmt das wirklich? Und kann m...
Close