Es ist warm in Deutschland… Zu warm… In anderen Ländern gibt es Klimaanlagen, die für ein angenehmes Wohnklima sorgen. In Deutschland hat jedoch kaum jemand eine eigene Klimaanlage zu Hause. Deutschlands Haushalte haben da auf jeden Fall noch Nachholbedarf. Mein zu Hause übrigens auch. 😉
Doch gerade, wenn es dir nicht so gut und du z.B. mit den Folgen deiner Krebsbehandlung kämpfst oder gerade im Krankenhaus liegst, wird die Hitze schnell unerträglich. Was kann man dagegen tun? Ich gebe dir hier meine 6 Tipps gegen die Wärme. Und nein, das wird nicht so ein Artikel, in dem es darum geht möglichst viel zu trinken. Ich denke diesen Tipp kennen wir alle schon von unseren Eltern. 😊

Meine 6- Tipps gegen die Wärme

  1. Geh mit nassen Haaren in`s Bett
    Ja richtig gelesen. Das was man all die Jahre nicht machen sollte, ist gerade bei dieser Hitze eine gute Möglichkeit sich Abkühlung zu verschaffen. Ich dusche daher meistens vor dem zu Bett gehen und föhne meine Haare nicht. Wenn du dein Kopfkissen schützen möchtest (obwohl es eigentlich nicht unbedingt notwendig ist) kannst du ein Handtuch drunter legen. Der kühle Kopf wird auch den Rest deines Körpers abkühlen. Und bei 30 Grad im Schlafzimmer ist eine Erkältung quasi ausgeschlossen. 😉

 

  1. Mach dir ein kühles Fußbad
    Fußbäder sind besonders angenehm für den ganzen Körper. Und jeder (zumindest alle Frauen 😉 ) kennen es, dass einem gar nicht mehr so richtig warm wird, wenn die Füße kalt sind. Denn die kälte zieht durch den ganzen Körper. Da hilft ein warmes Fußbad und schon ist der ganze Körper angenehm entspannt und gewärmt. Mach es doch einmal anders und füll dir kühleres Wasser (nicht so kalt das es weh tut) in ein Gefäß und kühle dadurch deinen ganzen Körper.

 

  1. Mach vor dem zu Bett gehen dein Bettlaken feucht
    Diesen Trick habe ich von einer Arbeitskollegin. Einfach das Bettlaken leicht feucht machen und damit nachts zudecken. Am besten eignet sich hierfür eine Sprühflasche z.B. vom besprühen von Pflanzen oder zum Bügeln. Das Laken soll nur leicht feucht sein. Am Anfang ist es etwas ungewohnt unter einem feuchten Laken zu schlafen, aber ihr werdet bald spüren wie angenehm das eigentlich ist. Solltet ihr nachts aufwachen könnt ihr einfach das Laken noch einmal mit Wasser besprühen.

 

  1. Planschbecken sind nicht nur für Kinder 😉
    Wenn ihr Platz im Garten habt, dann kauft euch einfach ein Planschbecken für Kinder und setzt euch damit in den Garten. Dazu noch ein kühles Bier und der Tag könnte nicht perfekter sein. Das einzige störende könnten die neidischen Blicke eurer Kinder sein.

 

  1. Auf keinen Fall kalt duschen
    Ja ich weiß… Nach einem warmen Tag will man nichts anderes als so kühl wie möglich zu duschen. Aber genau das ist falsch. Denn wenn du nach einer kalten Dusche aus deinem Badezimmer kommst, dann fühlt sich die Umgebungstemperatur noch viel wärmer an. Versuch es daher mit einer kalten Dusche. Dann wird genau das Gegenteil der Fall sein und die Umgebung ist schön kühl. Das lässt sich sehr gut mit meinem Tipp Nummer 1 kombinieren.

 

  1. Bau dir eine Klimaanlage
    Vor ein paar Tagen habe ich dieses Tolle Yotube Video bekommen, wie man zu Haus mit einfachen Mitteln eine Klimaanlage bauen kann. Ausprobiert habe ich es noch nicht, aber das Ergebnis lässt sich wirklich sehen: Selbst gebaute Klimaanlage
    Solltet ihr die Klimaanlage testen, dann würde ich mich über einen Kommentar zu euren Erfahrungen freuen.

Tipps bei Hitze im Krankenhaus

Doch was ist, wenn du bei diesem Wetter im Krankenhaus liegst und kein Lüftchen weht? Auch hier kannst du die meisten meiner Tipps anwenden. Denn:

  • Als Fußbad kannst du eine leere Mülltonne verwenden (Mülltüte einfach daneben stellen)

 

  • Auch im Krankenhaus kannst du das Bettlaken feucht machen. Du solltest es danach nur gut auswringen

 

  • Du kannst auch im Krankenhaus mit nassen Haaren in`s Bett gehen

 

  • Und auch im Krankenhaus kannst du einmal versuchen warm zu duschen, statt kalt

 

  • Weiterhin kannst du nachfragen, ob du dir einen privaten Ventilator hinstellen kannst. Häufig lässt das Krankenhauspersonal da mit sich reden.

 

Das könnte dich auch interessieren:

 

Was sind deine Tipps gegen die Hitze?

 

 

 

Weitere Artikel

Die Geschichte meiner Erkrankung 2. Teil Hier geht es zum 1. Teil meiner Geschichte   Nach meinem Krankenhausaufenthalt konnte ich bei meiner Familie die Scherben wieder aufsammeln u...
Ein Steak hat noch keinen getötet! Oder doch? MEI... Wer kennt sie nicht die tausend Nahrungsmittel- Empfehlungen? 5x Obst und Gemüse am Tag, eine Handvoll Nüsse pro Tag usw.. Aber bitte trotzdem auf max...
Ist ein Krankenkassenwechsel möglich wenn man kran... Lass mich raten.. Du hattest nie Probleme mit deiner Krankenkasse, doch jetzt wo du krank bist, kommt ein Problem nach dem nächsten? Du ärgerst dich ü...
Werden genetische Untersuchungen von der Krankenka... Mittlerweile weiß man, dass viele Erkrankungen eine genetische Ursache haben können. Im Bereich der Krebstherapie sind die häufigsten und bekanntesten...
Close